Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
29.01.2022, 07:31

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Aktuelle Threads

Autor Thema: MP3-Player VS. CD-Player  (Gelesen 8003 mal)

Offline Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15451
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
MP3-Player VS. CD-Player
« am: 14.05.2012, 14:04 »
Hallo,

Ben hat bald Geburtstag. Wir überlegen nun, ob wir einen CD-Player mit USB-Anschluss nehmen sollen, oder einen MP3-Player mit Boxen.

CDs zerkratzen gern mal und ich würde einfach umstellen, auf MP3s. Bei einem CD-Player mit USB-Anschluss könnte man die Lieder / Geschichten auf einen USB-Stick packen. Zusätzlich hätte er aber ein stehendes Gerät und könnte auch noch CDs anhören.

Beim MP3-Player braucht man das große Gerät halt nicht und erspart sich die CD-Funktion. Allerdings weiß ich nicht, ob das dann wirklich am Platz (im KiZi) liegen bleibt oder ob er es rumschleift und ob er nicht doch mit nem CD-Player besser zurecht kommt. Allein schon was laut/leiser angeht.

Zu was würdet ihr tendieren?

Offline nenya

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 3068
Re: MP3-Player VS. CD-Player
« Antwort #1 am: 14.05.2012, 21:45 »
Wir haben Valentin eine Minianlage von Sony geschenkt mit "allem" also Kasette, CD und USB. So kann er jetzt damit umgehen und es wächst auch mit.

Wir haben seine Hörspiele zum Teil auf einen Stick gezogen, aber er bevorzugt CDs oder Kasetten (haben wir ein paar vom Basar und von früher). Da er noch nicht lesen kann ist das "durchclicken" auch nicht wirklich möglich im Gegensatz zu CD aussuchen und einlegen.
-- Ich und Er und Eins (*07), Zwei (*11), Drei (*15)

Offline Littlenightflower

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2659
Re: MP3-Player VS. CD-Player
« Antwort #2 am: 14.05.2012, 22:09 »
Im Kinderzimmer steht bei uns ein CD-Kassettenteil.
Ich finde das sehr praktisch weil er das selber prima bedienen kann.
Kassetten gibt es gut und günstig auf dem Flohmarkt, ebenso Kinder-CDs.

Er bedient das auch selber und ich denke mit MP3 wäre das nicht möglich.

Offline Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15451
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
Re: MP3-Player VS. CD-Player
« Antwort #3 am: 14.05.2012, 22:46 »
Mir geht es auf den Keks, wenn CDs zerkratzen und damit kaputt sind. Auf einem USB-Stick oder SD-Card wäre das Problem vorbei.

Meist hört er abends zum einschlafen und da bin ich eh dabei, wenn es angemacht wird.

Rein nur MP3-Player überzeugt mich nur nicht so, da allein laut/leise ja schon schwieriger zu bedienen ist. Und ich die Mobilität des Gerätes überflüssig finde. Eher sogar störend, weil man das ja rumschleppen und damit verschleppen kann.

Offline Littlenightflower

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2659
Re: MP3-Player VS. CD-Player
« Antwort #4 am: 14.05.2012, 22:58 »
Das Zerkratzproblem haben Kassetten nicht.
Original-CDs bekommt er von uns nicht. Das haben wir recht schnell gelernt.

Offline Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15451
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
Re: MP3-Player VS. CD-Player
« Antwort #5 am: 14.05.2012, 23:23 »
Kassetten haben wir keine, nichtmal mehr nen Kassetten-Spieler. Und Kassetten können Bandsalat erzeugen ;)

Da will ich auch nicht wieder zurück.

Also überspielt ihr alle CDs auf Rohlinge?

Offline Littlenightflower

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2659
Re: MP3-Player VS. CD-Player
« Antwort #6 am: 15.05.2012, 08:01 »
Genau das machen wir.
Die Rohlinge kosten ja fast nix und wenn sie dann kaputt sind macht das nix. Ist ja auch schnell gemacht.

Ich hatte mit Kassetten nie Probleme. Bandsalat gabs nur als der Große noch kleiner war und es lustig fand daran zu ziehen.  :eusa:

Svelani

  • Gast
Re: MP3-Player VS. CD-Player
« Antwort #7 am: 15.05.2012, 11:46 »
Wir haben für Nils und Lars ganz normale kleine Kompaktanlagen mit CD Player, Radio und Lars hat auch ein Kassettenfach, das aber überflüssig ist, da wir keine Kassetten haben.
Sven wünscht sich jetzt auch eine Anlage zum Geburtstag. Auf die Idee, einem 5jährigen einen MP3 Player zu schenken, wäre ich ehrlich gesagt nie gekommen. :tüte: Vielleicht bin ich aber auch einfach nur zu altmodisch.  :breitgrins:

Die Jungs haben übrigens die Original CDs und davon sind bisher keine verkratzt.  ;)

Offline Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15451
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
Re: MP3-Player VS. CD-Player
« Antwort #8 am: 15.05.2012, 14:18 »
Geht ja nicht direkt um den MP3-Player, sondern um die Möglichkeit von nicht-CDs und nicht-Kassetten abzuspielen ;) MP3-Player inkl. Boxen ist eben eine Möglichkeit dazu.

Wir haben uns jetzt für einen CD-Player mit USB-Anschluss (evtl. auch für SD-Karten zusätzlich) entschieden. Einfach, weil ich die Bedienung einfacher finde :topp1: