Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.12.2018, 16:04

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Aktuelle Threads

Autor Thema: Mutter-Kind-Kur  (Gelesen 50902 mal)

Offline Muepfel

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 3474
Re: Mutter-Kind-Kur
« Antwort #135 am: 03.06.2016, 21:14 »
Oh das ist ja bald. Vergiss das Strickzeug nicht ;-)

Alles Gute!

Offline Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15414
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
Re: Mutter-Kind-Kur
« Antwort #136 am: 07.06.2016, 17:35 »
Liebe Franzi,

ich wünsch dir ne ganz tolle MuKiKur. Mit viel Zeit für dich, wenig vollgestopft, viel Entspannung, vielen positiven Eindrücken und netten Leuten um dich rum.

Komm erholt wieder :umarm:
78 :turn: (Sporteinheiten 2017)       2 :engarde: (Sporteinheiten 2018)

Offline Samtpfötchen

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 916
Re: Mutter-Kind-Kur
« Antwort #137 am: 07.06.2016, 17:53 »
Liebe Franzi

Auch ich wünsche Dir eine ganz gute Zeit! Gute Erholung und hoffentlich läuft alles so, wie Du es Dir vorstellst!  :umarm:
Man sieht nur mit dem Herzen gut.
(Antoine de Saint-Exupéry)


Offline Kampfkuh

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2831
  • Chef der Monster-AG
Re: Mutter-Kind-Kur
« Antwort #138 am: 08.06.2016, 06:44 »
Gute Reise dir und viel Erfolg bei der Kur! Ich hoffe, du nimmst dir etwas daraus mit, was dir auch im Alltag hilft  :inlove:
LG,  :muh:

Offline sancho

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 3443
Re: Mutter-Kind-Kur
« Antwort #139 am: 08.06.2016, 07:17 »
Ich wünsche dir von Herzen eine gute Zeit und das du dich erholen kannst und gestärkt wieder kommst ((()))
Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum *kwhwnv*
Fröschli 06/09, Krümelchen 03/2013 und Klopfer Herbst 2016

Offline franzidunkel

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 1776
Re: Mutter-Kind-Kur
« Antwort #140 am: 11.06.2016, 19:04 »
Tausend Dank für eure lieben Wünsche!

Wir sind gut hier angekommen, die Fahrt war erstaunlich gut, nur in der letzten halben Stunde turnten die Jungs über die Lehnen der Sitze im Zug 🙄

Die Zimmer sind toll, das Essen passt auch und eigentlich ist es ganz schön. Leider waren die arztgespräche wohl nicht so erfolgreich, die psycho meinte, da wäre bei mir kein Bedarf 😂.
bisher hatte ich nur eine Massage, der erste Krankengymnastik Termin fiel schon ersatzlos aus 🙄

Grad heute hab ich einen echten durchhänger und frag mich, ob allein das nicht kochen müssen hilft um wieder gesund zu werden.
Ich könnt heut die Wände hoch gehen, so nerven mich die Kinder... Und gleichzeitig heulen, weil alles so hoffnungslos ist.
Naja, jetzt erst mal den Sonntag überstehen und dann doch wieder hoffen...

Jedenfalls sind wir nicht gesellschaftsfähig, das sehe ich hier jeden Tag, vor allem im Speisesaal... Gab auch schon mehrfach mecker deshalb. 😳

Hoffentlich komme ich hier noch an...





Offline sancho

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 3443
Re: Mutter-Kind-Kur
« Antwort #141 am: 12.06.2016, 11:51 »
Oje ((()))

Wieso nicht Gesellschaftstauglich?

Hast du gar keinen psychotermin mehr? Das ist ja doof gelaufen irgendwie. Hast du der Tante gesagt was du denkst was dir hilft?
Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum *kwhwnv*
Fröschli 06/09, Krümelchen 03/2013 und Klopfer Herbst 2016

Offline Kampfkuh

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2831
  • Chef der Monster-AG
Re: Mutter-Kind-Kur
« Antwort #142 am: 12.06.2016, 13:22 »
Von mir auch ein Oje... ((((()))))

Wie unterscheidet ihr euch denn von den anderen? Ist es dieses typisch sutige, was euch ausmacht und anderen aufstösst? Dass ihr nicht mainstream seid?
Ich drücke dir die Daumen, dass du dich noch einfindest bzw. dass die anderen auch gerne lernen dürfen,  :skeptisch: euch so zu akzeptieren, wie ihr seid.
LG,  :muh:

Offline Littlenightflower

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2659
Re: Mutter-Kind-Kur
« Antwort #143 am: 13.06.2016, 14:55 »
Oh das fängt ja nicht so gut an.
Bei mir fing es mit ähnlich an. Unser Essenstisch mit 2 Mamas mit Einzelkindern. Die Einzelkinder ziemlich brav und ruhig. Dagegen mein Großer der nicht still sitzen kann, ständig redet und dank seinem durchwachsenen Essverhalten auch mit Essen kaum ruhig zu stellen ist. Dann noch der Speiseraum mit gut 45 Müttern + Kindern. Die beiden Einzelkindmamas total gestresst und genervt von all der Unruhe. Das lief dann so mit uns aus dem Ruder, dass ich am 2. Tag fast abgereist wäre.
Ich frage mich was manche erwarten. Ist doch klar, dass ich bei so einer Einrichtung mit Lärm und Hektik rechnen muss weil eben viele Kinder da sind. 

Der Psychotante würde ich sagen, dass du sehr wohl Bedarf siehst.
Ansonsten würde ich dir raten die Kinder wirklich auch lange in der Betreuung zu lassen (gerade auch zum Mittagessen). Bei mir ging es eh nicht anders weil ich lange Programm hatte. Wenn du dazwischen Leerlauf hast dann geh spazieren oder setz dich ans Meer. Einfach mal nichts tun.

Ich hoffe es wird noch besser und ihr könnt euch gut erholen.  :umarm: