Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.01.2019, 13:17

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Aktuelle Threads

Autor Thema: Wie habt ihr die Namen eurer Kinder ausgewählt und was bedeuten sie (euch)?  (Gelesen 38185 mal)

Offline Kampfkuh

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2831
  • Chef der Monster-AG
So, aus aktuellem Anlass und auf speziellen Wunsch von momo nun dieses Thema  ;).

Wie heißen eure Kinder? Wie kamt ihr auf die jeweiligen Namen? Warum habt ihr gerade diese Namen gewählt? Was bedeuten die Namen (für euch)?
LG,  :muh:

Töfchen

  • Gast
:tüte:
ich wars net
:tüte:

Offline Kampfkuh

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2831
  • Chef der Monster-AG
Ich fang mal an:

Meine Tochter heißt Shannon Alexandra. Der 2. Name ist stumm. Wir haben bewusst einen englischen Namen genommen, den man aber hier nicht besonders stark verhunzen/ver-un-deutschen kann. Der 2. Vorname sollte dagegen bewusst "deutsch" sein (ich weiß, daß er es ursprünglich NICHT ist) - 1. als Verbindung zum Nachnamen und 2. damit sich Kind bei evtl. Problemen mit dem englischen Hauptnamen bei Bedarf den 2. als Hauptnamen zulegen kann. Zudem ist Alexandra eine wundervolle Verbindung der Vornamen der Eltern Alexander und Sandra  :inlove:
Wie wir letztlich auf den Namen Shannon gekommen sind? Keine Ahnung. Er drückt wohl einerseits unseren Traum aus, nach Irland auszuwandern, andererseits war der Name sehr schnell einfach da - in meinem Kopf. Schon lange vor ihrer Geburt wusste ich, SO wird sie heissen.

Wäre mein Bauchzwerg ein Mädel geworden, sollte sie Belana heißen. Einen 2. Vornamen hatten wir noch nicht gewählt. Der Name ist keltisch und bedeutet "Mutter des Lichts". Zudem stammt er aus Star Trek Voyager in abgewandelter Form und würde wohl von der Charakterdarstellung eher zu meiner bereits vorhandenen Tochter passen  ;) - stark, temperamentvoll aber auch sehr emotional.
LG,  :muh:

Offline momo

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 3593
  • Geduld ist die Kunst nur langsam wütend zu werden

:nkt: 76 :sd::biene: 40

Offline Kampfkuh

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2831
  • Chef der Monster-AG
Ja wie jetzt! Nicht nur Tüte über den Kopf ziehen oder umfallen! Jetzt mal Butter bei die Fische!  ;)
LG,  :muh:

Töfchen

  • Gast
muss ja erst mal tippen  :teifi:

Antonia Katharina:

einer meiner beiden Lieblingsnamen war schon immer Katharina (ist es immer noch). Er klingt schön meiner Meinung nach. Leider sah Eichelberg das anders. Er fand Katharina zu russisch. Also konnten wir uns bis fast zur Geburt nicht auf einen 1. Vornamen einigen. Kurz vor der Geburt las ich eine Geburtsanzeige einer Enkelin einer Freundin meiner Oma :umfall: und das Kind hies Antonia Marie. So meinte ich dann zu Eichelberg, dass doch Antonia ganz schön klänge. So haben wir uns auf eine Antonia Katharina geeinigt und nebenbei noch meine Verwandtschaft glücklich gemacht, da eine Großtante von mir Antonia hies. Und die Antonia aus der Geburstanzeige haben wir dann letztes Jahr sogar mal leibhaftig gesehen.
Wäre Antonia ein Junge geworden, wäre sie ein Sebastian Marcel geworden.


Felicitas Sophie:

Felicitas war die kleine Schwester von Dolly aus den Enid Blyton Büchern, die ich als Kind verschlungen habe. So war mir klar, dass es eine Felicitas werden sollte, da Eichelberg sich mit dem Namen bei Antonia noch nicht anfreunden konnte. Die Sophie hat uns beiden gefallen. Einfach nur so.
Wäre sie ein Junge geworden, wäre sie schon ein Nicolas Marcel geworden.


Nicolas:
er wurde einer, da das unser letzter Namen war, der zur Debatte stand. Marcel, da hatte ich nicht mehr dran gedacht.
« Letzte Änderung: 03.11.2009, 17:10 by Töfchen »

Offline momo

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 3593
  • Geduld ist die Kunst nur langsam wütend zu werden
Ich bin umgefallen ob Deiner sehr ausführlichen, aber etwas verwirrenden Erklärung warum Deine Tochter Shannon Alexandra heißt :lachen:

Ich verrate die Namen meiner Kinder nicht in Foren, auch wie ich meinen Namen nicht verrate :achja:

Nur soviel: der erste Sohn ist nach einer Programmiersprache benannt, der zweite Name war einfach auf der Streichliste noch übrig, die ich für meinen Mann anfertigte, er steht auf "weich" klingende Namen :augenroll:

Zudem haben wir nur einen Namen ausgesucht, da wir das immer schon affig fanden wenn bei der Zeugnisvergabe die lustigsten Oma-und Opanamen verlesen wurden :lachen:

Was bin ich froh, dass ich auch nur einen Namen habe und nicht noch nach meiner Patentante benannt wurde: dann hieße ich mit dem Zweitnamen Albine  :umfall: :umfall:

:nkt: 76 :sd::biene: 40

Offline Kampfkuh

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2831
  • Chef der Monster-AG

Felicitas Sophie:

Felicitas war die kleine Schwester von Dolly aus den Enid Blyton Büchern, die ich als Kind verschlungen habe. So war mir klar, dass es eine Felicitas werden sollte, da Eichelberg sich mit dem Namen bei Antonia noch nicht anfreunden konnte. Die Sophie hat uns beiden gefallen. Einfach nur so.
Wäre sie ein Junge geworden, wäre sie schon ein Nicolas Marcel geworden.


Hach, die Bücher hab ich auch verschlungen  :inlove:
LG,  :muh:

Offline Kampfkuh

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2831
  • Chef der Monster-AG
Ich bin umgefallen ob Deiner sehr ausführlichen, aber etwas verwirrenden Erklärung warum Deine Tochter Shannon Alexandra heißt :lachen:

Echt so verwirrend? Man muß mir wohl meine SS zugute halten, die meine Logik beeinträchtigt  ;)

Nur soviel: der erste Sohn ist nach einer Programmiersprache benannt,

Java? C+? Ruby? :lach:  ;)  :tschuldigung: Ich konnte nicht widerstehen

Zudem haben wir nur einen Namen ausgesucht, da wir das immer schon affig fanden wenn bei der Zeugnisvergabe die lustigsten Oma-und Opanamen verlesen wurden :lachen:

Oh ja, SOLCHE Namen finde ich auch  :würg:

Was bin ich froh, dass ich auch nur einen Namen habe und nicht noch nach meiner Patentante benannt wurde: dann hieße ich mit dem Zweitnamen Albine  :umfall: :umfall:

:umfall: :umfall:
LG,  :muh:

Offline momo

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 3593
  • Geduld ist die Kunst nur langsam wütend zu werden
 :lachen: Hast eine PN :inlove:

:nkt: 76 :sd::biene: 40

Töfchen

  • Gast

Was bin ich froh, dass ich auch nur einen Namen habe und nicht noch nach meiner Patentante benannt wurde: dann hieße ich mit dem Zweitnamen Albine  :umfall: :umfall:

ich auch - ich hiesse sonst Mechthild oder nach beiden Omas Irmgard Irmgard :umfall:

Offline Marvin

  • Friend
  • ***
  • Beiträge: 51
  • Dr. Marvin Röÿxïhöä

Nur soviel: der erste Sohn ist nach einer Programmiersprache benannt, …

Ich weiß es, ich weiß es …

der Name hört sicher mit einem l auf …
:nkt: 3
Wenn alle Stricke reißen,
dann kann man sich nicht mal mehr Aufhängen!

Töfchen

  • Gast
:spring: :froi1: ich weiss es - ich weiss es - ich weiss es :spring: :froi1:

Offline momo

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 3593
  • Geduld ist die Kunst nur langsam wütend zu werden
Ihr seid mir alle viel zu schlau :skeptisch:

:nkt: 76 :sd::biene: 40

Online Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15414
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
Ich nehm mal an, er heißt nicht Basic :breitgrins: Ich weiß es auch :jepp:
78 :turn: (Sporteinheiten 2017)       2 :engarde: (Sporteinheiten 2018)