Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.06.2019, 00:08

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Aktuelle Threads

Autor Thema: Taufgeschenk  (Gelesen 13444 mal)

Offline Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15415
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
Re: Taufgeschenk
« Antwort #15 am: 10.11.2011, 16:17 »
Nachdem mein Patenkind zur Taufe "nur" den Stuhl bekommen hat, soll er zu Weihnachten ein Kinderkreuz mit Taufspruch bekommen. So habe ich heute etwas danach gegoogelt und werde wohl bei dem obigen aus dem letzten Posting bleiben.

Bei DEM HIER hats mir allerdings die Sprache verschlagen :glubsch: Warum liegt in dem Kreuz ein Bärchen? Und warum wird der liebe Gott und das Bärchen über den Schlaf wachen??

Nennt mich engstirnig, aber für mich hat ein Bärchen nichts in einem Kinderkreuz zu suchen :augenroll:
78 :turn: (Sporteinheiten 2017)       2 :engarde: (Sporteinheiten 2018)

Offline Muepfel

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 3474
Re: Taufgeschenk
« Antwort #16 am: 28.05.2012, 22:42 »
Da ich nun auch Patin von nem kleinen Mädchen werde, hab ich mir schon etwas Gedanken gemacht (bzw. haben wir schon vorher, da wir auf alle Fälle was mit Bedeutung schenken wollten).

Der große Bruder hat zur Taufe von uns ein Foto-Shooting mit Sve geschenkt bekommen. Auch eine bleibende Erinnerung.

Nun die Frage was die Kleine von uns bekommen soll.

Auf alle Fälle gibt es das hier:
http://www.willowtree24.de/willow-tree-schutzengel/der-schutzengel-guardian-angel-von-willow-tree/a-224/
Das haben wir unserem Neffen zur Segnung geschenkt und unser Krümel hat auch einen.

Dann haben wir noch an eine schöne Kinderbibel gedacht. Der Große hat zur Taufe von keinem eine bekommen, also liegen wir damit vll. nicht ganz so falsch.

Hat mir da jmd. einen Tipp?

Gesamtbetrag des Geschenks sollte nicht mehr wie 100 Euro sein.

Verschenkt man eigentlich noch Armkettchen? *grübel* Fiel mir grad ein. Ich hab meines von der Taufe noch sicher verwahrt.
« Letzte Änderung: 28.05.2012, 22:47 by Muepfel »

Offline Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15415
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
Re: Taufgeschenk
« Antwort #17 am: 28.05.2012, 23:48 »
Mein 2. Patenkind bekam nach der Taufe ein Kreuz mit seinem eigenen Taufspruch. Das kam sehr gut an :topp1:
78 :turn: (Sporteinheiten 2017)       2 :engarde: (Sporteinheiten 2018)

Offline Muepfel

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 3474
Re: Taufgeschenk
« Antwort #18 am: 28.05.2012, 23:57 »
Hab ich im thread gelesen. Ich denk die würden das aber niicht im Zimmer aufhängen / hinstellen.

Offline fidgety

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 1951
Re: Taufgeschenk
« Antwort #19 am: 29.05.2012, 09:23 »
Wir haben ein Armkettchen mit Namensgravur und Datum zur Taufe der Nichte (mein Mann ist Pate) verschenkt. Es ist aber immer Elternabhängig, ob die auch angezogen werden. Eine schöne Erinnerung ist es aber auf jeden Fall finde ich und die sind auch gar nicht sooooooo teuer. Kinderbibel finde ich auch jeden Fall auch gut und der Engel ist total süß.

Offline Muepfel

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 3474
Re: Taufgeschenk
« Antwort #20 am: 29.05.2012, 14:35 »
Wir werden diese Woche wenn wir uns sehen fragen, aber ich denk schon das ein Armkettchen angezogen werden würde.
Den Engel hab ich schon bestellt. Das ist auch was, dass man immer im Zimmer (auch später mal) gut stehen haben kann und ich finde die Bedeutung einfach auch schön.

Offline Muepfel

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 3474
Re: Taufgeschenk
« Antwort #21 am: 02.06.2012, 08:54 »
Armkettchen hat sie schon zur Geburt bekommen.
Nun wünschten Sie sich noch einen Badeponcho (hab dann bei D*wanda) einen gesehen und da was draufsticken lassen.
Dann gibt es noch von St*iff ein Eselchen mit rosa Kleidchen. Family sind Steiff-Sammler und so hat sie auch was zum Knuddeln.
Die Mutter meinte noch Sommermützen, aber sorry das kauf ich nicht zu einer Taufe.
Jetzt muss nur noch der Badeponcho pünktlich hier eintrudeln und die Lebensmittelfarbe für die Regenbogentorte (hab ich im Laden hier nirgends gefunden)

Offline Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15415
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
Re: Taufgeschenk
« Antwort #22 am: 03.06.2012, 13:42 »
Schön, dass ihr was gefunden habt. Als Paten eine Mütze würd ich auch nicht kaufen.
78 :turn: (Sporteinheiten 2017)       2 :engarde: (Sporteinheiten 2018)

Offline Muepfel

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 3474
Re: Taufgeschenk
« Antwort #23 am: 03.06.2012, 18:48 »
Gut das wir nicht allein mit der Meinung wg. der Mütze stehen ;)

Offline MJK

  • Newcomer
  • **
  • Beiträge: 10
Re: Taufgeschenk
« Antwort #24 am: 19.05.2013, 19:42 »
Ich habe meinem Neffen neulich ein Taufgeschenk gekauft, und ich habe mich für ein religiöses Taufgeschenk entschieden (ein kleiner Schutzengel an der Kette, wie hier ... Link entfernt). Denn auch wenn es viele nicht ernst nehmen, die Taufe ist ein religiöses Fest und symbolisiert die Aufnahme des Kindes in die Gemeinschaft der Religion. Und deshalb sollte man das auch nicht nur spassig nehmen, sondern auch den ernsteren Sinn dahiner verstehen und respektieren. Die Taufe ist ja auch keine Pflicht!
« Letzte Änderung: 19.05.2013, 19:47 by Rubenslady »
Kinder sind ein Geschenk Gottes - behandelt die Kleinen auch so! Liebe, Zuneigung und Geduld gegenüber Kindern und Müttern muss selbstverständlich sein...