Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.08.2018, 08:53

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Aktuelle Threads

Autor Thema: Betreuungsgeld ab 2013  (Gelesen 18372 mal)

Offline Kampfkuh

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2831
  • Chef der Monster-AG
Re: Betreuungsgeld ab 2013
« Antwort #15 am: 02.02.2012, 16:07 »
Im Prinzip habe ich ja keine Wahl. Ich habe definitv keine Betreuungsmöglichkeit für Conner, nicht einmal Familie, also muß ich zu Hause bleiben. Mir bliebe nur, am Wochenende oder nachts zu arbeiten - beides nicht sehr reizvoll. Da trete ich lieber kürzer als sowieso schon und sehe dafür auch meinen Mann täglich  ;)
LG,  :muh:

Offline Littlenightflower

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2659
Re: Betreuungsgeld ab 2013
« Antwort #16 am: 02.02.2012, 19:38 »
Und genau da sind wir ja beim Problem. Es fehlt einfach bezahlbare Betreuung.
Die wollen in meinen Augen einfach mehr Kinder aus den KiTas oder aus dem KiGa fernhalten damit es nicht zu Platzproblemen kommt.
Hier ist es diese Jahr auch extrem. Sie haben jetzt sogar bei uns im KiGa eine Notgruppe eingerichtet weil es in der Gemeinde nicht gereicht. Über die U3 Betreuung habe ich ja auch schon öfters gejammert.

Ich glaube kaum das sie so etwas einführen um den Leuten die gerne noch zu Hause bleiben einen Gefallen zu tun. Wer einen Arbeitgeber hat der muss ja zudem so oder so nach 3 Jahren wieder ran.

Offline Antonia2102

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 1821
Re: Betreuungsgeld ab 2013
« Antwort #17 am: 02.02.2012, 20:06 »
Mit dem Betreuungsgeld werden wohl die Krippen auch wieder zurück gehen. Im Moment schießen diese ja aus der Erde......
Übrigens bin ich eine die das Landeserziehungsgeld noch in Anspruch genommen hat, weil wir Anspruch drauf hatten und ich mir so ein "fast" drittes Jahr mit Alisa gegönnt habe.
Hab jetzt zwar die Elternzeit 3 Monate eher unterbrochen, aber da wir noch  gut Spielraum haben, da Thomas damals so wenig verdient hat hab ihc weiterhin Anspruch drauf. Warum sollte ich dieses Geld verschenken?  :rotwerd:

:schildi: 48 :biene: 37 :sd: 5

Offline Kampfkuh

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2831
  • Chef der Monster-AG
Re: Betreuungsgeld ab 2013
« Antwort #18 am: 02.02.2012, 21:52 »
Du brauchst gar nicht diesen Smilie  :rotwerd: zu nutzen, Antonia - das Geld steht dir zu, also nutzt du es. Würde ich ebenso machen, wenn es das LEG hier gäbe - dummerweise lebe ich in NRW  :augenroll:

Ich stimme Little zu, man versucht einfach, Plätze einzusparen. Nur wird das Problem ja nur aufgeschoben, denn irgendwann stehen die 4-jährigen UND die 3-jährigen UND die U3s auf der Matte und wollen rein :umfall:
LG,  :muh:

Offline Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15394
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
Re: Betreuungsgeld ab 2013
« Antwort #19 am: 06.06.2012, 11:12 »
Betreuungsgeld ist durch:

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundeskabinett-betreuungsgeld-und-pflege-bahr-gebilligt-11775940.html

Es wird vom 13. bis 36. Monat gezahlt. Die Regelung so find ich ok :topp1: Passt für mich insofern, weil Erziehungsurlaub auch max. 3 Jahre geht und das für mich die Schwelle ist, ab wann die Kids dann wirklich in den KiGa sollten.
78 :turn: (Sporteinheiten 2017)       2 :engarde: (Sporteinheiten 2018)

Offline fidgety

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 1951
Re: Betreuungsgeld ab 2013
« Antwort #20 am: 06.06.2012, 11:27 »
Was ich echt krass finde, dass das auch gezahlt wird, wenn man arbeitet, aber z.B. die Großeltern betreuen... Es ist also echt einfach nur dafür da, weniger Kinder in die öffentlichen Krippen zu bekommen, weil es da eh zu wenig Kapazitäten gibt.

Offline Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15394
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
Re: Betreuungsgeld ab 2013
« Antwort #21 am: 06.06.2012, 11:30 »
Echt? Hab ich noch gar nicht mitbekommen.
78 :turn: (Sporteinheiten 2017)       2 :engarde: (Sporteinheiten 2018)

Offline Littlenightflower

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2659
Re: Betreuungsgeld ab 2013
« Antwort #22 am: 06.06.2012, 12:10 »
Ich denke sie sollten das Geld lieber in den Ausbau der Betreuungsangebote oder generell in die Bildung unserer Kinder stecken.

Ich habe zwar auch 8 Monate was davon würde aber gerne darauf verzichten wenn ich dafür ab September nächstes Jahr einen Betreuungsplatz hätte. Vor allem einen bezahlbaren Platz.  :augenroll:

Wenn das dann irgendwann geschafft ist kann man sich hier gleich die nächsten Gedanken um die Hortbetreuung nach der Schule machen.

Das sind Projekte die gefördert werden sollten und nicht so ein Vertröstergeld. Von den 100.-€ kann man auch nicht länger zu Hause bleiben. 

Svelani

  • Gast
Re: Betreuungsgeld ab 2013
« Antwort #23 am: 03.08.2013, 17:10 »
Was für eine kompetente Regierung wir doch haben...  :augenroll:

http://www.heute.de/Betreuungsgeld-Da-haben-wir-richtig-Mist-gebaut-29138838.html?tabNo=2

Da fehlen mir die Worte. Vor allem bei dieser unsympathischen Frau Schröder, die auch noch versucht, sich rauszureden, obwohl alle anderen den Fehler wenigstens eingestehen!

Offline Littlenightflower

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2659
Re: Betreuungsgeld ab 2013
« Antwort #24 am: 03.08.2013, 21:35 »
Das ist ja echt ein Ding. War mir vorher überhaupt nicht aufgefallen. Hätte also eh nix bekommen.  :aufsmaul:

Wieder so ein tolles SchröderDing wie das hier http://www.tagesspiegel.de/politik/2013-bisher-nur-71-interessenten-familienpflegezeit-der-familienministerin-ist-ein-flop/8502494.html

Ich hoffe die Sinnlosigkeit wird bald abgeschafft und das Geld in den KiTa-Ausbau gesteckt.