Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
05.06.2020, 19:01

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Aktuelle Threads

Autor Thema: Reha / Kur für ältere Menschen  (Gelesen 6702 mal)

Offline Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15448
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
Reha / Kur für ältere Menschen
« am: 03.08.2012, 21:11 »
Mich beschäftigt heute ein Thema.

Mein Opa liegt ja im KH. So wie er momentan in Verfassung ist, könnten wir ihn hier daheim gar nicht "pflegen". Er kann zwar hingesetzt werden, aber nur, wenn 2 ihn hinsetzen (hochhelfen). Laufen das gleiche. Sie stellen ihn dann zu zweit auf die Beine und mit je einer Schwester links und rechts, kann er dann laufen.

Unsere Befürchtung war, dass das KH zeitnah sagt, er soll heim. Geht ja meist um Kosten. Wenn sie nicht mehr viel machen können, entlassen sie gern. Daher sagte wir meinem Opa, er soll wegen Reha fragen.

Laut Arzt wäre er davon noch weit entfernt. Heißt also noch lange KH. Zumindest wenn ich das nehme, was mein Opa sagt. Aber er sagte zu  meiner Mutter auch was von, er wäre zu alt dafür.

Gibt es Reha / Kur auch noch für ältere Menschen (87) oder macht man das da nicht mehr?

Ich muss mal am Montag so ins KH fahren, dass ich nen Arzt erwisch, damit ich mal genaue Infos habe. So haben wir immer nur seine Infos und meine Oma traut sich nicht zu fragen.

Hat jemand da von euch ne Ahnung?

Offline Littlenightflower

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2659
Re: Reha / Kur für ältere Menschen
« Antwort #1 am: 03.08.2012, 21:21 »
Wir haben gerade einen ähnlichen Fall mit meiner Schwiegeroma.
Sie hatte 2 leichte Schlaganfälle mit Lähmungsentscheidungen. Im Krankenhaus war sie jetzt glaube ich 3 Wochen. Große Krankenhäuser haben oft eine Geriatrie auf die dann gerade solchen Fälle kommen und mobilisiert werden.

Es ging jetzt um eine Reha. Sie ist 93 und kann jetzt nicht mehr alleine aufstehen und laufen. Leider gab es sehr widersprüchliche Aussagen. Der Hausarzt rät dringend zur Reha und die betreffende Klinik war eher skeptisch. So wie es aussieht wird es jetzt keine Reha geben und wir haben eine bettlägerigen Pflegefall Stufe 2.

Für eine Reha muss am 1. rehafähig sein und 2. muss die Reha auch einen Aussicht auf Erfolg haben.
Es muss also möglich sein, dass in der Reha Übungen gemacht werden können die auch zu einer wirklichen Verbesserung führen.

Ansonsten wird das Krankenhaus ihn sicher nicht ewig behalten. Sie werden ihn event. zur Frühmobilisierung auf die Geriatrie verlegen und ihn dann ggf. als Pflegefall nach Hause entlassen.

Ich hoffe aber er kommt bald wieder auf die Beine.

Warum ist sein Zustand denn momentan so? Weil er lange gelegen hat oder weil er sich wegen der Verletzung nicht anders bewegen kann?

Offline Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15448
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
Re: Reha / Kur für ältere Menschen
« Antwort #2 am: 03.08.2012, 21:48 »
Danke :blumen: Und auch deiner Schwiegeroma gute Besserung :inlove:

Er lag fast eine Woche flach auf dem Rücken und durfte / konnte sich nicht bewegen. Er hat am 7. Halswirbel ja am Zapfen ein kleines Stück abgebrochen. Da sie ihn nochmal ins CT schieben wollten und das am Freitag vor lauter OPs nicht schafften, musste er auf Montag warten. In dem Alter bauen aber eben auch schnell die Muskeln ab. So durfte er sich von Freitag bis Montag nicht bewegen, bis auf die Arme.

Am Montag wollten sie ihn aufstehen lassen und er konnte vor Schmerzen nicht. Seit Mittwoch geht das wieder. Eben mit Hilfe.

Mal schauen, ob meine Schwester morgen nen Arzt erwischt. Sonst fahr ich am Montag mal runter, damit wir mal genauere Infos bekommen.

Offline Littlenightflower

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2659
Re: Reha / Kur für ältere Menschen
« Antwort #3 am: 03.08.2012, 22:24 »
Dann ist er aber so weit o.k und er kann und soll aufstehen?

Das sind schon mal gute Voraussetzungen. Es hilft auch viel wenn die Familie sich da einbringt und dann mit ihnen Gehen und Stehen übt. Das haben wir im Krankenhaus auch versucht. Oft fehlt dem Personal einfach die Zeit um richtig viel zu machen.

Ansonsten würde ich einfach mal nachfragen ob die ein erste Mobilisierung im Krankenhaus (Geriatrie) machen. Gerade für ältere Menschen ist es immer eine Frage ob es sinnvoll ist sie noch Wochen irgendwo in einen stationäre Reha zu bringen, also weg von Familie und vertrauter Umgebung.

Das könnt ihr aber sicher auch mal mit dem Sozialdienst im Krankenhaus besprechen. Die helfen bei solchen Sachen.

Offline Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15448
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
Re: Reha / Kur für ältere Menschen
« Antwort #4 am: 06.08.2012, 14:10 »
Mein Opa kommt morgen heim :glubsch: Begeisterung sieht anders aus...

Aber sie können ihn nicht länger behalten und die Möglichkeiten bestehen aus "daheim" oder Kurzzeitpflege. Zweiteres würde er nie mitmachen.

Somit hol ich ihn morgen ab, fahr 50 km mit ihm Auto und hoffe, dass ich ihn dann die Treppe hoch bekomm.

In 8 Wochen kommt er dann zur Reha.

Offline Littlenightflower

  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 2659
Re: Reha / Kur für ältere Menschen
« Antwort #5 am: 07.08.2012, 08:59 »
Deine Großeltern haben ja noch das Glück das Familie im Haus ist.
Zusammen bekommt ihr das sicher hin.
Reha in 8 Wochen? Das ist aber ein ganz schön langer Zwischenzeitraum. War eine Anschlussreha denn nicht möglich? Er bekommt aber dazwischen sicher Anwendungen zu Hause oder?

Ich schaue heute mal was meine Schwiegeroma macht.
Leider ist das die Familie über ganz Deutschland verteilt. Mein Mann mit seinen Eltern und seiner Schwester ist da noch am nächsten dran und das sind einfach auch immerhin 1 1/2 Stunden.
Wir haben jetzt einen ausländische Pflegekraft. Leider möchte die Oma am Liebsten den ganzen Tag nur liegen und das ist natürlich nicht so toll.  :augenroll: