Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.12.2018, 15:20

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Aktuelle Threads

Autor Thema: Leerstehende Gebäude?  (Gelesen 2987 mal)

Offline TauziehWeltmeister

  • Newcomer
  • **
  • Beiträge: 1
Leerstehende Gebäude?
« am: 03.07.2018, 16:40 »
Hallöchen,
wisst ihr wie das abläuft, wenn die Eigentümer von Gebäuden, die von Langzeit-Leerstand betroffen sind, nicht ermittelt werden können?
Ab wann entschließt sich dann die Stadt / Bezirk für eine Versteigerung und wie wird der Preis ermittelt?
Hab mich das letztens gefragt, weil bei uns im Viertel - welches eigentlich ein gefragtes Wohngebiet ist - ein Mehrfamilienhaus seit zig Jahren leer steht und verrottet.

Online Ruby

  • Administrator
  • Foreninventar
  • *****
  • Beiträge: 15414
  • Michi(1997) Lady(1998) Ben(2007)
Re: Leerstehende Gebäude?
« Antwort #1 am: 03.07.2018, 21:03 »
Hallo,

sicher, dass der Eigentümer nicht ermittelt werden kann? Wie das genau gehandhabt wird ist sicher auch abhängig vom Ort, des Bundeslandes.

Ich weiß nur, dass aktuell der Abriss von Leerständen staatlich gefördert wird und daher viele Häuser verschwinden...

LG
Ruby
78 :turn: (Sporteinheiten 2017)       2 :engarde: (Sporteinheiten 2018)

Offline bärenbauch

  • Newcomer
  • **
  • Beiträge: 13
Re: Leerstehende Gebäude?
« Antwort #2 am: 04.07.2018, 18:03 »
An Ruby: So ganz grundsätzlich kann das schon passieren, dass eine Immobillie ohne Eigentümer ist:

"Gemäß Absatz 1 des § 928 kann der Eigentümer einer Immobilie den Verzicht des Eigentums gegenüber dem Grundbuchamt erklären und dieser Verzicht wird dann im Grundbuch eingetragen. Durch Absatz 2 desselben Paragrafen kann das betreffende Bundesland die Aneignung der aufgegebenen Immobilie erklären, nur durch Eintragung in das Grundbuch."

Oft nehmen die Länder diese Aneignung allerdings nicht vor (wenn es sich nicht rentiert, in strukturschwachen Gegenden etwa). Dann bleibt das Haus herrenlos.
Wie genau man an solche Imobillien kommt, kann ich aber auch nicht zu 100% beantworten...


Quelle/ Zum Weiterlesen: https://www.hausverwalterscout.de/Magazin-Immobilien-ohne-Eigentuemer-und-ein-Grundstueck-fuer-null-Euro-1449